Neuer Beitrag
Druckansicht Übergeordneter BeitragForum HauptseiteAuf diesen Beitrag antworten

Re: Ablehnung: Bildungsurlaub für Weiterbildung (Nordrhein-Westfalen)

Ja, Ihr Arbeitgeber interpretiert die Bedingung des Gesetzes nach allgemeiner Zugänglichkeit sehr speziell.
Zur Frage der umfangreichen Weiterbildung: dazu setht, wie schon gesagt, nichts im Gesetz. Meine Position dazu wäre: was geht es den Arbeitgeber an, was sie in Ihrer Freizeit tun? Entscheidend ist, dass das Seminar, das Sie als Bildunsgurlaub besuchen wollen, den Bestimmungen entspricht


Name:Bernhard Eul-Gombert
Datum:20.12.2017 09:49


Druckansicht Übergeordneter BeitragForum HauptseiteAuf diesen Beitrag antworten( Neue Beiträge - max 3 Tage)
Ablehnung: Bildungsurlaub für Weiterbildung (Nordrhein-Westfalen) von Tina (12.12.2017)
 Re: Ablehnung: Bildungsurlaub für Weiterbildung (Nordrhein-Westfalen) von Bernhard Eul-Gombert (12.12.2017)
  Re: Ablehnung: Bildungsurlaub für Weiterbildung (Nordrhein-Westfalen) von Tina (12.12.2017)
   Re: Ablehnung: Bildungsurlaub für Weiterbildung (Nordrhein-Westfalen) von Bernhard Eul-Gombert (20.12.2017)


Auf diesen Beitrag antworten :



Betreff:
Name:
Email:
Beitrag:

Admin:



Folgen Sie uns auf Twitter!
Folgen Sie uns auf Facebook!
Folgen Sie uns auf Google+!
© 2019 Eul-Gombert & Gombert GmbH    |    Kontakt / Impressum  ·  Datenschutz  ·  Suchbegriffe  ·  Veranstaltungsorte  ·  Blog