Mediation - Berufsbegleitende Zusatzausbildung 2018

In der Ausbildung werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Grundlagen, Methoden und Struktur des Mediationsverfahrens erlernen und mit der Rolle und Funktion des Mediators bzw. der Mediatorin vertraut gemacht. Sie werden sich sowohl mit Kommunikationsprozessen, Rhetorik und den unterschiedlichen Konfliktarten beschäftigen und die eigene kommunikative Kompetenz stärken, als auch psychologische Fertigkeiten erlernen und vertiefen und die Grundlagen, Methoden und Techniken des strukturierten und rationalen Verhandelns erarbeiten. Die Ausbildung umfasst 200 Stunden zuzüglich 40 Stunden Intervision und Peergruppenarbeit und ist in 7 Blöcke zu jeweils 2 Tagen und einem Block zu 5 Tagen (BU) gegliedert. Sie entspricht den Standards der Mediatorenverbände und schließt mit einem Zertifikat ab. Nähere Informationen unter www.vhs-koeln.de (Berufsbegleitende Fortbildungen)

 Behindertengerecht

Veranstalter

VHS Köln
Im Mediapark 7
50670 Köln

Telefon: 0221/221 2 59 90
Fax: 0221/221 6 56 90 07

vhs@stadt-koeln.de
www.vhs-koeln.de


www.bildungsurlaub.de/seminare/?seminar=18-1-2080216