Ausbildung zum/zur Gedächtnistrainer/in (BVGT)

Als Gedächtnistrainer bieten Sie ein innovatives, interessantes Angebot für unterschiedlichste Gruppen und Institutionen, zum Beispiel in der Ergotherapie, für Lehrer und Erzieher und im Sportbereich. Auch in einer selbstständigen Tätigkeit bieten sich zahlreiche Ansatzpunkte, zum Beispiel in Firmen oder in Pflegeeinrichtungen.
Inhalte: Die Ausbildung gliedert sich in drei Module
Grundkurs (24.4.-28.4.2019)
• Der ganzheitliche Ansatz im Gedächtnistraining
• Grundlagen der Gehirnforschung und des Gedächtnisses
• Praktische Arbeit, Erproben des Trainingsmaterials
• Mnemotechniken und weitere integrative Bestandteile des ganzheitlichen Gedächtnistrainings
• Einführung in die Kurspädagogik für Gedächtnistrainingsgruppen
Aufbaukurs 1 (17.7.-21.7.2019)
• Erfahrungsaustausch und Lernzielkontrolle
• Aspekte des Lernens
• Aspekte der Gerontologie
• Methodik und Didaktik für Gedächtnistrainingsgruppen
• Die Praxis des Gedächtnistrainings
Aufbaukurs 2 (9.10.-13.10.2019)
• Erfahrungsaustausch
• Bearbeitung von konkreten Gedächtnisproblemen
• Motivation und Evaluation
• Öffentlichkeitsarbeit
• Test: Themen aus Grund- und Aufbaukurs 1
• Vorbereitung und Durchführung der Lehrprobe
Abschluss:
Bei erfolgreicher Teilnahme an allen drei Modulen endet die Ausbildung mit einem Zertifikat.
Mitglieder des BVGT e.V. erhalten ein Zertifikat des Bundesverbandes.

 10 Tagezusammenfassung möglich

Veranstaltung (bzw. in NRW und BW Veranstalter) anerkannt für Bildungsurlaub in folgenden Bundesländern:
Nordrhein-Westfalen

Veranstalter

CJD Institut für Weiterbildung NRW
Pestalozzistraße 1
47445 Moers

Telefon: 02841/1 40 94 60
Fax: 02841/1 40 91 05

cjd-weiterbildung-nrw@cjd.de
www.cjd-weiterbildung-nrw.de


www.bildungsurlaub.de/seminare/?seminar=191-100103