Oberschlesien: Eine industriegeprägte Grenzregion - Zwischen Multikulturalität und Konflikten

In der früheren Bergbauregion Oberschlesien führt unsere Studienfahrt zu Funden der Vorgeschichte und Spuren der bewegten jüngeren Vergangenheit.
Das Verhältnis zwischen Polen und Deutschen wird Thema vieler Begegnungen, u. a. mit Vertretern der deutschen Minderheit. Der Teschener Frieden von 1779 findet ebenso seinen Platz wie der schlesische „Kohle“-Adel. Die Frage nach dem Verhältnis zwischen Polen und Deutschen gestern und heute zieht sich durch das Programm und wird unter anderem thematisiert in einer Begegnung mit Vertretern der deutschen Minderheit, die heute noch in Polen lebt.

 Mit Übernachtung

Veranstalter

Internationales Bildungs- und Begegnungswerk e.V. IBB
Bornstr. 66
44145 Dortmund

Telefon: 0231/9 52 09 60
Fax: 0231/52 12 33

info@ibb-d.de
www.ibb-d.de


www.bildungsurlaub.de/seminare/?seminar=191-100681