Bildungsurlaub in Brandenburg


Auf einen Blick

Wieviel?

  • 10 Tage innerhalb von 2 Jahren (bei 5 Tagen Arbeit pro Woche)
  • Frühestens 6 Monate nach Bestehen des Beschäftigungsverhältnisses

Für wen?

  • Arbeitnehmer/innen
  • Auszubildende
  • Nicht für Beamte

Art der Veranstaltung

  • Politische, Berufliche und Kulturelle Weiterbildung
  • Mindestdauer 1 Tag
  • Pro Tag 6 Ustd. à 45 min.

Fristen

  • Antragstellung beim Arbeitgeber spätestens 6 Wochen vor Kursbeginn

Einschränkungen

  • Anspruch auf Bildungsurlaub ist auf max. 50% der Beschäftigten (umgerechnet) pro Jahr beschränkt
  • In Kleinbetrieben bis 20 Beschäftigte: Anspruch für max. 30% der Beschäftigten (umgerechnet)

Tipps & Hinweise 

Wegweiser zur Bildungsfreistellung (pdf)
(Broschüre des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport)

Infoseite des Landes Brandenburg zur Bildungsfreistellung


Anerkannte Seminare

In Brandenburg anerkannte oder anerkennungsfähige Bildungsfreistellungsseminare auf der Bildungsurlaub.de anzeigen

Liste anerkannter Seminare (PDF) (Externer Link zur Brandenburg.de)


Rechtsgrundlagen in Brandenburg

Auszug aus dem Brandenburgischen Weiterbildungsgesetzz, Fassung vom 15.12.1993 (GVBl.I/93, [Nr. 26], S.498)

Bildungsfreistellungsverordnung, Fassung vom 21.1.2005 (GVBl.II/05, [Nr. 03], S.57)


Zuständiges Ministerium

Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Abt. 2, Ref. 26
Heinrich-Mann-Allee 107
14473 Potsdam

Tel.: (0331) 866 37 61

E-Mail


nach oben





Folgen Sie uns auf Twitter!
Folgen Sie uns auf Facebook!
Folgen Sie uns auf Google+!
© 2016 Eul-Gombert & Gombert GmbH    |    Kontakt / Impressum  ·  Werbung  ·  Suchbegriffe  ·  Veranstaltungsorte  ·  Blog