Bildungsurlaub in Nordrhein-Westfalen


Auf einen Blick

Wieviel?

  • Für Arbeitnehmer/inenn: 5 Tage (bei 5 Tagen Arbeit pro Woche), der Anspruch des aktuellen Jahres kann zwecks Zusammenfassung auf das Folgejahr übertragen werden
  • Für Auszubildende 5 Tage insg. während der Ausbildung für politische Bildung
  • Frühestens 6 Monate nach Bestehen des Beschäftigungsverhältnisses

Für wen?

  • Arbeitnehmer/innen
  • Auszubildende, nur politische Bildung
  • nicht für Beamte

Art der Veranstaltung

  • Politische und Berufliche Weiterbildung
  • Mindestdauer 3 Tage en bloc oder in 5 Tage in Wochen-Intervallen
  • täglich mind. 6 Ustd.
  • Veranstaltungsort darf max. 500 km von der NRW-Landesgrenze entfernt sein. Diese Beschränkung gilt nicht für Seminare an Gedenkstätten des Nazi-Terrors.

Fristen

  • Antragstellung beim Arbeitgeber spätestens 6 Wochen vor Kursbeginn
  • Ablehnung des Arbeitgebers innerhalb von 3 Wochen

Einschränkungen

  • Bis zu 2 Tage betriebliche Fortbildung kann angerechnet werden.
  • In Betrieben bis 50 Beschäftigte Bildungsurlaub nur für 10 % der Beschäftigten p.a.
  • Kein Anspruch auf Bildungsurlaub in Betrieben mit weniger als 10 Beschäftigten

Tipps & Hinweise

Leitfaden "Der Weg zum Bildungsurlaub"

Dr. Reinold Mittag hat diesen systematischen und umfassenden Ratgeber zum Bildungsurlaub in NRW verfasst, wir veröffentlichen ihn hier mit freundlicher Genehmigung des DGB-Bildungswerk NRWZum Leitfaden
---


Allgemeine Informationen und Auskünfte:

 


Bildungsberatungsstellen in NRW

Bildungsberatungsstellen sind kommunale Einrichtungen, die Bürgerinnen und Bürger in allen Fragen der Weiterbildung kostenlos, unbürokratisch und trägerneutral beraten. Adressen


Anerkannte Seminare

In NRW anerkannte oder anerkennungsfähige Bildungsurlaube auf der Bildungsurlaub.de anzeigen

Halbjährlich erscheinende Broschüre "Bildungsurlaub in NRW"

Aktuelle Bildungsurlaube in NRW finden Sie in dieser halbjährlich erscheinenden kostenlosen Broschüre.

Klicken Sie aufs Cover zum PDF-Download oder zur Ansicht im Browser

      Broschüre Bildungsurlaub in NRW                Broschüre Bildungsurlaub in NRW

      September 2015 bis März 2016        März bis September 2016 (ab 20.12.15 verfügbar)

 

Versand: Die Broschüren können Sie bei diesen Adressen gegen Einsendung eines frankierten Rückumschlags bestellen.

Auslage: Wir beliefern Institutionen und Firmen zur Auslage und Weiterverteilung (ab 10 Exemplare), weitere Infos hier

 

 


Veranstalter-Anerkennung

Eine Besonderheit des Bildungsurlaubsgesetzes von NRW ist es, dass die Veranstalter anerkannt werden, nicht die einzelnen Veranstaltungen.

Eine Übersicht der anerkannten Bildungseinrichtungen finden Sie hier (Seiten des Bildungsministeriums).

Die Anerkennung spricht die zuständige Bezirksregierung aus. Für Veranstalter außerhalb NRWs ist generell die Bezirksregierung Detmold zuständig (Adresse unten).

Anbieter innerhalb NRWs wenden sich an die Bezirksregierung, in der ihr Sitz ist. (Adressen weiter unten).

Voraussetzung für die Anerkennung: Bestehen der Bildungseinrichtung seit mind. 2 Jahren sowie Nachweis eines vom Ministerium anerkanntes Gütesiegels.


Rechtsgrundlagen in NRW

Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz


Zuständige Behörden

Adressen


nach oben





Folgen Sie uns auf Twitter!
Folgen Sie uns auf Facebook!
Folgen Sie uns auf Google+!
© 2016 Eul-Gombert & Gombert GmbH    |    Kontakt / Impressum  ·  Werbung  ·  Suchbegriffe  ·  Veranstaltungsorte  ·  Blog